Fachgebiet Echtzeitsysteme
Studium und Lehre

Studien- und Lehrinhalte des Fachgebiet Echtzeitsysteme

Die Studienschwerpunkte des Fachgebietes Echtzeitsysteme umfassen Methoden zur Modellierung, Analyse und Implementierung von echtzeitfähigen Automatisierungssystemen. Neben theoretischen Grundlagen wird die Anwendung konkreter Werkzeuge in den Laboren geübt und der Bezug zur industriellen Praxis durch Beteiligung an Projekten hergestellt.  

Vorlesungen

  • Entwurf diskreter Steuerungen
  • Industrielle Steuerungstechnik und Echtzeitsysteme

Seminare

  • Proseminar Informatik
  • Große und kleine Seminararbeit

Labore und Projekte

  • Hardwarepraktikum
Informationen zu Ort und Zeit sowie ergänzende aktuelle Ankündigungen der Dozenten zu den Lehrveranstaltungen finden Sie im STUD.IP.
Informationen zu den Inhalten, Voraussetzungen und Prüfungsformen entnehmen Sie bitte dem Modulkatalog

STUDIEN- UND ABSCHLUSSARBEITEN

Im Rahmen einzelner Forschungsvorhaben, sowie im Zusammenhang mit den Lehrveranstaltungen, werden von uns Bachelor- und Masterarbeiten sowie Studienarbeiten und große und kleine Seminararbeiten angeboten.

Aktuelle Themengebiete und Ansprechpersonen:

  • Radar in Mobile Robotics (M. Sc. Jan Michel Rotter)
  • Search and Rescue Robotics (M. Sc. Jan Michel Rotter)
  • Fusion of Probabilistic and Interval Methods for SLAM (M. Sc. Aaronkumar Ehambram)
  • Robustness of autonomous robots (M. Sc. Alexander Wentz)
  • Augmented and Mixed Reality (M. Sc. Johannes Paehr)